BARFen leicht gemacht: weiße Sprechblase

Mit geeignetem Zubehör und unter Berücksichtigung einiger Hygienemaßnahmen bereiten Sie ganz einfach vollwertige BARF-Mahlzeiten für Ihren Liebling zu.

Hygienisch BARFen – mit dem passenden Zubehör

Das BARF-Zubehör spielt bei der Rohfütterung eine essenzielle Rolle. Der Grund: Kein Fleisch ist komplett steril. Roh, ob vom Metzger oder industriell hergestellt, kann es schnell mit gefährlichen Keimen belastet sein. Diese übertragen sich bei der Fütterung auf Ihren Hund und können nach der Ausscheidung schlimmstenfalls Krankheiten bei Mensch und Tier, die damit in Berührung kommen, auslösen. Achten Sie deshalb beim Füttern von rohem Fleisch auf besondere Hygienemaßnahmen. Hierbei spielt auch der Futternapf Ihres Lieblings eine entscheidende Rolle.

Die Wahl der geeigneten Näpfe

Wählen Sie einen Futternapf, der zu den besonderen Bedürfnissen von BARF-Produkten wie rohem Fleisch passt. Ganz wichtig ist, dass der Napf täglich und unkompliziert gereinigt werden kann. So wirken Sie der Infektionsgefahr entgegen. Der ideale Napf zum BARFen ist

  • groß genug für die Fütterungsmenge: Der Napf darf nicht überquellen, sondern sollte das Futter problemlos fassen.

  • leicht zu reinigen (bspw. aus Edelstahl, Kunststoff oder Keramik): Nach jeder Mahlzeit muss der Napf gereinigt werden, um keinen Nährboden für ungewollte Bakterien zu bieten.

  • mit einer rutschfesten Unterseite ausgestattet: Ist Ihr Hund etwas ungestümer beim Fressen, wirft er den Napf so nicht um, und das rohe Fleisch berührt den Boden nicht.

Diese Utensilien brauchen Sie für den BARF-Alltag

Damit die Zubereitung der Mahlzeiten für Ihren Vierbeiner bequem und hygienisch – übrigens auch für Sie – gelingt, benötigen Sie folgendes BARF-Zubehör.

Einkauf und Lagerung

  • Kühltasche: Um die wichtige Kühlkette möglichst nicht zu unterbrechen, transportieren Sie das Fleisch an warmen Tagen in einer Kühltasche.

  • Extra-Fach in der Tiefkühltruhe: Lagern Sie das Fleisch abseits Ihrer eigenen Lebensmittel – mindestens in einem separaten Fach oder sogar in einer eigenen kleinen Kühltruhe.

  • Boxen/Dosen für die Aufbewahrung im Kühlschrank: Zum Auftauen und Aufbewahren lagern Sie die tiefgefrorenen Zutaten am besten in Boxen oder Dosen aus Metall oder Kunststoff im Kühlschrank.

  • Boxen/Dosen für die Trockenlagerung: In Boxen oder Dosen aus Metall oder Kunststoff lagern Sie ebenso Futter wie Flocken oder getrocknetes Futter über längere Zeit problemlos. Achten Sie darauf, dass die Behältnisse gut verschließbar sind.

Zubereitung

  • Behälter zum Auftauen: Tauen Sie tiefgekühltes Fleisch auf, sollte dies unbedingt in einem extra dafür vorgesehenen Behälter geschehen, den Sie nicht für Ihre eigenen Lebensmittel nutzen.

  • Küchenutensilien: Gebrauchen Sie ausschließlich Küchenutensilien, die nicht mit Ihren Lebensmitteln in Kontakt kommen und sich problemlos mit heißem Wasser reinigen lassen. Brettchen aus Holz oder Messer mit Holzgriffen sind tabu! Praktische Utensilien sind:

  • Schneidebrettchen aus Kunststoff
  • scharfe Messer, um Fleisch oder Innereien zu portionieren
  • Küchenschere, beispielsweise um Pansen zu zerteilen
  • Geflügelschere und/oder Fleischwolf, um fleischige Knochen zu zerkleinern
  • Mixer oder Pürierstab und ggf. Raspel für Gemüse
  • Küchenwaage/Portionierer: Wiegen Sie die einzelnen Bestandteile mit einer Küchenwaage genau ab, Flocken und trockene Bestandteile sowie Öle lassen sich auch mit dem Löffel portionieren.

Reinigung

  • Reinigungszubehör: Nutzen Sie extra Küchenschwämme und Handtücher, die nur für das Hundefutter vorgesehen sind und Sie nicht anderweitig benutzen.

Zusätzliche Hygienemaßnahmen

Haben Sie offene Wunden an den Händen, tragen Sie beim Zubereiten und Abspülen Gummihandschuhe.

Dank BARF aus der Truhe, der Dose und als Flocken volle Flexibilität – auch unterwegs und auf Reisen

Einfach und unkompliziert gestalten Sie die BARF-Rationen Ihres Hundes mit dem Baukastensystem von PREMIERE Raw Kitchen: Berechnen Sie schnell mit unserem Barf-Rechner online den genauen Fütterungs- und Nährstoffbedarf Ihres Hundes. Dabei sind Sie mit unseren praktischen Produkten aus der Dose und in Flockenform zusätzlich zu Tiefkühl-BARF auch auf Reisen bestens ausgestattet und bieten Ihrem Hund genau die Ernährung, die er braucht.

- Weitere Themen -

Produkthighlights